Linux: PHP5 Sessions zugunsten der Performance im Arbeitsspeicher ablegen

17. März 2013 um 15:00

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten die Performance von PHP zu optimieren. Eine der Möglichkeiten ist, die PHP-Sessions in den Arbeitsspeicher anstatt auf die Festplatte auszulagern, da der RAM wesentlich schneller als eine normale Festplatte ist.

php performance

Weiterlesen…

Linux: Status eines UNIX-Sockets von PHP5-FPM abrufen (ohne Webserver)

7. Januar 2013 um 10:38

Es gibt die Möglichkeit einen Status eines PHP5-FPM Sockets über einen Webserver abzufragen. Ich war jedoch auf der Suche, den Status direkt vom Socket abzurufen, ohne Umweg über einen Webserver.

Zuerst muss man folgende Zeile in die Konfiguration des Sockets hinzuzufügen:

pm.status_path = /fpm-status

Danach kann man die Statistik mit einem – etwas längeren – Befehl abrufen:

export SCRIPT_FILENAME=/fpm-status; export SCRIPT_NAME=/fpm-status; cgi-fcgi -bind -connect /etc/php5/fpm/sockets/www.socket

Das Resultat sieht dann in etwa so aus:

Expires: Thu, 01 Jan 1970 00:00:00 GMT
Cache-Control: no-cache, no-store, must-revalidate, max-age=0
Content-type: text/plain;charset=iso-8859-1
pool:                 pkern.at
process manager:      dynamic
start time:           31/Dec/2012:20:57:44 +0100
start since:          567400
accepted conn:        93395
listen queue:         0
max listen queue:     0
listen queue len:     0
idle processes:       14
active processes:     1
total processes:      15
max active processes: 8
max children reached: 0
slow requests:        0

Wer ein kleines hilfreiches Bash-Script dafür sucht:
http://lumux.co.uk/2012/08/02/php-fpm-status-stats-without-a-webserver/

Top