QuickTipp: Fail2Ban für Proxmox VE

Fail2Ban für Proxmox VE

Screen-startpage-with-cluster-dropshade-900

Ein kleiner Tipp für jene, welche selbst die Virtualisierungsoberfläche Proxmox VE einsetzen: Es gibt im offiziellen Wiki von Proxmox eine sehr einfache Anleitung, wie man Fail2Ban auch für Proxmox VE verwenden kann: http://pve.proxmox.com/wiki/Fail2ban. Könnte durchaus nützlich sein - habe ich selbst im Einsatz.

QuickTipp: Aktivieren der Farben bei init.d-Scripten

Bei der Standard-Installation von Debian Wheezy werden standardmäßig die Farben aller init.d-Scripte deaktiviert. Da mich das gestört hatte, begab ich mich auf die Suche der Ursache…

fancytty-0

Das Deaktivieren der Farben lässt sich auf eine Variable namens "FANCYTTY" zurückführen, welcher in der Datei /etc/lsb-base-logging.sh auf "0″ (aus) gesetzt wird. Mit nur einem einzigen Befehl lassen sich schnell die Farben wieder aktivieren. Hierbei wird lediglich die entsprechende Zeile auskommentiert:

sed -i 's/FANCYTTY=0/#FANCYTTY=0/g' /etc/lsb-base-logging.sh

Nach dem auskommentieren der Zeile, werden ab sofort die Farben wieder dargestellt:

fancytty-1

QuickTipp: Passwort mit Hilfe von Linux generieren

Ein Passwort generieren
Mit dem heutigen Quick-Tipp lässt sich mit Hilfe der Linux-Shell und einem einzeiligen Befehl ein zufälliges 20-stelliges Passwort generieren – wunderbar für die Verwendung von automatischen Installationsscripts.

head -c 300 /dev/urandom | tr -cd '[a-zA-Z0-9-_]' | head -c 20

Mehrere Passwörter generieren
Beispiel um neun Passwörter je 20 Zeichen zu generieren:

# for ((i=1; i<=9; i++)); do echo -n "$i: " && head -c 300 /dev/urandom | tr -cd '[a-zA-Z0-9-_]' | head -c 20 && echo; done
1: UJB1-Fa0ELrFN8Rw5Qvx
2: x7et5c55ggG71[sNjN6x
3: -K9CsPSF_DO]P2NA3vkC
4: DjojU3Y9NMOgbQ50IYwS
5: GEJVdHmp-_VuTx_A7izX
6: KMnlxD[9543Gil_UNAd0
7: eazr4sPeGE0a-ZqG-Pxu
8: eCbf4tELNc7kn]Z0WCv6
9: WqjVnmKdcin_wg6BKRuc

Kurze Erklärung
Der Befehl kurz erläutert:

head -c 300 /dev/urandomLiest die ersten 300 zufälligen Zeichen von /dev/urandom aus
tr -cd "[a-zA-Z0-9-_]"Löscht alle Zeichen, bis auf Buchstaben, Zahlen, Binde- und Unterstriche
head -c 20Gibt die ersten 20 Zeichen der geparsten Ausgabe aus